ABOUT

Daniela Kögler, B.A.

In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Als Mediendesignerin hatte ich ursprünglich den Wunsch, kreativ und schöpferisch zu arbeiten. Dabei merkte ich schnell, dass Kreativität im wirtschaftlichen Bereich nicht bedeutet, sich selbst zu verwirklichen. So erweiterte ich mein Tätigkeitsfeld im Bereich internationale Kommunikation, Workflowaufbau, Projektmanagement und Software-Systeme.
Ich habe ein großes Faible für konträre Kulturen. Asien übte schon immer eine große Anziehungskraft auf mich aus. 2010 lebte ich daher für einige Monate in Peking. 2013 dann ein Jahr in Hong Kong als Projekt Manager.

Nach dem überwiegend strukturorientieren Arbeiten, begann mir der kreative, schöpferische Teil zu fehlen. Um hier eine entsprechende Basis zu schaffen, entschloss ich mich zu einem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Berlin, mit dem Schwerpunkt Modemanagement. Denn nicht nur der Mode, sondern allgemein der Kreativität fehlt oftmals die Wirtschaft und auch andersrum.

 

Ich sehe mich daher auf keinen Fall als Künstlerin, die sich selbst verwirklichen möchte. Wir leben in einem übersättigten Zeitalter. Hier gilt es, Marktnischen zu erkennen, die Zielgruppe zu verstehen und deren Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Kunst liegt demnach darin, über ein entsprechendes Netzwerk, das zielgruppenspezifische Design, sowie mittels der geeigneten Vertriebs- und Marketingkanäle an die richtigen Endabnehmer zu gelangen. Es ist ein Zusammenspiel aus allen Faktoren. Es geht nicht um meinen Geschmack.

Träumen ist gut. Aufwachen ist wichtiger.

Ich mag es, einem Produkt Menschlichkeit zu geben und so zugänglich für die Masse zu machen. Es geht nicht ausschließlich darum, dieses selbst zu verkaufen. Der emotionale Wert darf niemals vergessen werden. Demnach sind auch die Kommunikation in Form der Sprache und Texte ein wichtiger Kanal hierfür.

dornroeschen

Das beweist das Buch ‚Good Morning Dornröschen‘. Dabei handelt es sich um ein modernes Märchen, welches sich mit einem Thema beschäftigt, das wohl nie aus der Mode kommen wird: Unzufriedenheit und die Suche nach der Lösung…

 

Seit kurzem auch als E-Book auf Thalia und Weltbild verfügbar.