Welcome to

Daniela Kögler

Home / Blogs / Wir bepflanzen unsere digitale Welt

Wir bepflanzen unsere digitale Welt

collage insta

Wir bepflanzen unsere digitale Welt – ganz wie sie uns gefällt.

„Täglich bepflanzen und bespielen wir unsere digitale Welt. Jeden Tag gehen wir raus auf´s Feld und fühlen uns dabei wie ein Held. Doch die Früchte, die wir ernten, machen uns nicht satt. Aber dabei ackern wir doch die ganze Zeit. Oh je, immer dieses Selbstmitleid.“

Wir ernten was wir säen. Doch was am Ende auf den Tisch kommt, ist nicht immer authen‘tisch. Muss es auch nicht sein. Denn auf unserem Feld herrscht ja täglich Sonnenschein. ;)

collage instaWir bepflanzen unsere digitale Welt.

Jeden Tag gehen wir raus auf´s Feld um zu sehen,
wem unser Post von gestern so gefällt.

Wir ernten, nachdem wir säen.
Oh, da kann ich einen neuen Follower erspähen.

Einst verlernten wir die Feldarbeit.
Doch nun ist es wieder an der Zeit.

Dafür brauchen wir nicht mal durch Berg und Tal.
Denn jetzt läuft alles digital.
Eigentlich ziemlich banal.

Wobei, die tägliche Feldarbeit ist ganz schön hart –
Aber uns bleibt ja heutzutage nichts erspart.
Die Fläche ist unendlich groß.
Haben wir damit wirklich gezogen das große Los?

Richtig satt machen uns die Pflanzen nämlich nicht.
Aber dafür stehen sie im rechten Licht.
Und sie verändern auch nicht unser Gewicht.

Wir sind hungrig obwohl wir essen und essen.
Ich glaube das Gemüse in der digitalen Welt kann man verg‘essen.

Nahrhaftig, Wahrhaftig, saftig….?
Werde ich bei der Ernährung achtig?

Den daraus resultierenden Mangel –
fangen wir uns dabei mit der eigenen Angel.

Wir verheddern uns im digitalen Netz.
Das ist ein Naturgesetz.

Hashtag so ist das #lebenebenjetz

Schreibe einen Kommentar

To get the latest update of me and my works

>> <<