ORIENTIERUNG VERLOREN? Zeit für einen Lebenswandel…

…Du kannst nicht der Masse folgen, denn du befindest dich außerhalb von ihr. Du bist ein Entdecker, Erfinder, Visionär… Du wirst diese Welt verändern.

Innere Zufriedenheit können wir dann erlangen, wenn wir unseren Platz im Leben gefunden und eingenommen haben!

 

Was tun, wenn alle gesetzten Ziele erreicht wurden und man trotzdem nicht glücklich ist? Wenn der Verstand nicht versteht, was das Gefühl spricht… Unzufriedenheit ist ein Gefühl das dir zeigt, dass da noch mehr auf dich im Leben wartet. Der wichtigste Hinweis und Wegweiser. Wenn wir lernen, nicht nur dem Verstand zu folgen, sondern auch den Gefühlen, dann werden sie uns in ein zufriedenes Leben führen. Wer seinen Gefühlen folgt, hat die besten Ratgeber an seiner Seite.

Welche Wege könnten das sein?
Was macht dich glücklich?
Was ist dein Lebensziel?

Ist dir wichtiger, was andere von außen betrachtet DENKEN, oder wie man sich innerlich FÜHLT? Das Umfeld kann die eigenen Gefühle häufig schwer nachvollziehen. Das ist auch nicht notwendig. Denn wo der Verstand nicht weiterkommt – uns Gedanken blockieren, kennt das Gefühl den Weg…

Am meisten Angst haben wir davor, die eigene Größe zu entdecken!

MACHE ES WIE KOLUMBUS! Auf zu neuen Ufern…

Folge deinem Gefühl und benutze deinen Verstand. Was du dabei entdecken wirst, wird deine Erwartungen übertreffen. Denn wer neue Wege geht, folgt niemals der Masse. Das ist der Grund, warum du dein Ziel jetzt noch nicht kennst. Denn du bist die erste Person, die etwas entdecken wird, was noch niemand entdeckt hat. Hört sich das verrückt an? Fühlt es sich gut an? Entfache dein inneres Feuer und brenne wieder für das was du tust.

Innovative Ideen
Tätigkeit als Berater oder Coach
Neue wirtschaftliche Konzepte
Erfindungen
Entdeckungen…

Du hast Visionen, Ideen, Wünsche & Träume? Dann solltest du dem inneren Impuls folgen. „Gedanken + Gefühle werden zu Materie.“ Albert Einstein hatte das vor langer Zeit erkannt. Ich helfe Führungspersönlichkeiten dabei, Ihren Weg zu finden und ihren Platz in der Welt einzunehmen. Wenn das ein Gefühl von Vorfreude in dir erzeugt, bist du bei mir richtig.

Die eigenen Gefühle sind die besten Wegweiser! Wenn du nach Antworten suchst, dann stelle dir zunächst folgende Frage: „DENKT es sich richtig an, oder FÜHLT es sich richtig an?

Wo der Verstand nicht weiterkommt, dürfen die Gefühle das Kommando übernehmen. Denn sie leiten uns, ohne dass der Kopf den konkreten Weg kennen muss. Wer Gefühle als Wegweiser nutzt – hat nicht nur die besten Kapitäne die er sich wünschen kann! Eine emotionale Stabilität löst uns auch aus Abhängigkeiten. Sind wir mit unseren Gefühlen verbunden, kann uns niemand mehr manipulieren oder verunsichern. Denn keiner muss uns nun mehr sagen, was wir zu tun haben. Denn wir fühlen es selbst. Sowohl beruflich als auch privat. Die Verbindung und Kombination von Verstand und Herz lässt uns „komplett“ und zufrieden fühlen.

Wir können uns nicht glücklich DENKEN. Wir können uns nur glücklich FÜHLEN.
(Daniela Kögler – Holistische Ernährungs- & Gesundheitsberaterin –Expertin für mentale & emotionale Entwicklung)

„Ich wurde erst gesund & zufrieden, als ich meinen Platz in der Welt gefunden hatte. Lange bin ich nur meinem Verstand gefolgt. Doch meine Intuition kannte immer den Weg, wenn ich mit dem Kopf nicht weiterkam. Also folgte ich ihr. Wenn wir Menschen mehr auf unsere Gefühle hören, wissen wir, wohin der persönliche  Weg uns führt. Es muss uns keiner sagen. Wir fühlen es. Doch bevor das möglich ist dürfen wir lernen, wieder mehr auf die eigenen Gefühle zu vertrauen und sie als Wegweiser zu nutzen.“

Ich kombiniere meine Fachexpertise im Bereich Wirtschaft & Gesundheit mit Empathie & Einfühlungsvermögen. Wir sind keine Roboter die nur funktionieren müssen, sondern emotionale Wesen die Erfüllung suchen.

Jeder Schmerzimpuls ist ein Hinweis. Egal ob dieser körperlich oder emotionaler Natur ist. Krankheit ist nicht „schuld“! Genauso wenig Mitmenschen die uns verletzen oder Situationen die uns den Boden unter den Füßen wegreißen. Einen tief verwurzelten Baum kann nichts so schnell entwurzeln. Setzten wir zu lange lediglich auf den Wachstum nach oben, fehlen uns häufig genau diese Wurzeln. Die Frage ist, ob wir dem Sturm die Schuld geben wollen, der uns aus dem Leben gerissen hat, oder ob wir an uns arbeiten, um beim nächsten Niederschlag tief verwurzelt zu sein. Den Sturm können wir nicht lenken, den Wachstum unserer Wurzeln haben wir selbst in der Hand.
NEUAUSRICHTUNG IM LEBEN – Krise als Chance!
„Der Wirtschaft fehlen die Gefühle. Denn Menschen die nicht nur an monetäre Aspekte oder Zahlen denken, fühlen wie viel Umwelt wir in der Vergangenheit mit unserer Art und Weise zu wirtschaften zerstört haben. Wie viele Menschen krank wurden, weil sie ihre Gesundheit für ihre Arbeit geopfert haben. Materielle Fülle allein macht keinen Menschen glücklich. Wer in den inneren Reichtum investiert, tätigt die beste Kapitalanlage seines Lebens. Und die innere Zufriedenheit eines jeden einzelnen wird sich in einer nachhaltigen Wirtschaftsweise und einem respektvollen miteinander manifestieren.“
Hormone benötigen stoffliches Baumaterial in Form von Nahrung. Aber auch Organsysteme die sie produzieren können. Und zu guter Letzt beeinflussen Gedanken & Gefühle unsere Hormone und andersurum. Erst eine ganzheitliche Sichtweise lässt uns vertehen, was uns wie glücklich machen kann.

URSACHE FINDEN & ZUSAMMENHÄNGE ERKENNEN:

Was uns daran hindert, uns gesund, zufrieden & voller Energie zu fühlen, hat nicht nur eine Ursache. Es ist ein komplexes Zusammenspiel aller menschlichen Komponenten.

 KÖRPER – PSYCHE – EMOTIONEN
Wir werden zu dem was wir essen, denken & fühlen.

Wir sind die Summe aus den Konditionierungen unseres Kindheit. Aus dem was wir dachten, wer oder was wir sind oder brauchen. Wenn wir diese Programmierungen ablegen, erkennen wir zum ersten Mal in unserem Leben, wer wir wirklich sind und was wir tatsächlich benötigen! Das menschliches System ist ein Zusammenspiel aus allen Faktoren, die uns beeinflussen und die wir beeinflussen können:
>> Hormone + Nervensystem + Gedanken + Emotionen + Ernährung <<
Heute bin ich für die dunkelsten Momente in meinem Leben am dankbarsten. Sie haben mich wachsen lassen und in eine körperliche, psychische & emotionale Stabilität geführt. Ich habe in mir meine eigene Energiequelle gefunden und bin nicht mehr abhängig von Mitmenschen oder Opfer von äußeren Umständen. Menschen die uns verletzen zeigen uns die eigenen Wunden auf. Was wir in uns heilen, kann uns von außen nicht mehr verletzen.
Hindern uns persönliche, berufliche oder gesundheitliche Krisen daran, glücklich zu sein? Oder sind sie vielleicht ein Hinweis dafür, dass wir es gar nicht wirklich waren? Körperliche & psychische Symptome treffen uns nicht zufällig. Sie geben Hinweise, dass etwas angesehen werden darf. Jeder Schmerzimpuls ist wichtig und wünscht Beachtung. Nicht nur körperliche oder psychische Beschwerden, sondern auch emotionale. Denn Gefühle dienen als Wegweiser in ein erfülltes, unbeschwertes Leben.
Sicherheit im Außen wird es niemals geben. Denn alles verändert sich. Wir können Mitmenschen und wirtschaftliche Faktoren nicht beeinflussen. Auf was wir jedoch Einfluss nehmen können, ist die eigene Entwicklung und Stabilität in uns selbst. Radikale Selbstverantwortung zu übernehmen macht uns vom Opfer der Umstände zum Schöpfer! Wenn etwas wegbricht, schafft das immer Raum für Neues.
Vielleicht hast du dir schon Hilfe bei Experten gesucht. Warst bei Ärzten, Psychologen, Endokrinologen, Neurologen, Heilpraktikern… Hast begonnen, an deiner Psyche zu zweifeln, fühlst dich körperlich krank und ausgelaugt. Vielleicht hast du schon einzelne Puzzleteile in der Hand. Doch erst eine ganzheitliche Sichtweise hilft uns, nicht mehr an uns zu zweifeln. Den Körper und die Symptome zu deuten ist ein weiterer Schritt, den Weg in ein unbeschwertes Leben voller Freude und Energie beschreiten zu können. Ich helfe dabei, das Puzzle zusammenzusetzen:
Hormonelles Ungleichgewicht ?
Energiemangel ?
Stress ?
Depression ?
Burn-Out ?
Unzufriedenheit ?
Essstörungen ?
Toxische Partnerschaft ?
Narzissmus ?
Zufriedene, stabile Persönlichkeiten bauen andere auf. Menschen mit Mitgefühl haben nicht das Bedürfnis, andere dominieren oder manipulieren zu wollen. Der Zugang zu den eigenen Emotionen macht uns zu wertvollen Menschen für die Gesellschaft und die Wirtschaft.
  • Finde den Anker in dir !
  • Schöpfe aus deiner inneren Kraftquelle !
  • Löse dich aus emotionalen Abhängigkeiten !
  • Erkenne die Botschaften von Krankheiten & psychischen Problemen !
  • Erkenne dich in deinen Mitmenschen !
  • Lerne dich und deine Bedürfnisse kennen !
  • Verwirkliche deine Ziele !
  • Folge deinem Seelenplan !
In den schwierigsten Situationen können wir am besten wachsen. Wenn das innere Feuer wieder brennt, können wir den Anker in uns selbst setzen. Denn dann arbeitet unser hormonelles System und wir machen uns einfach selber glücklich – mit unseren eigenen „Glückshormonen“. Dann enden Abhängigkeiten zu Menschen oder anderen Suchtmitteln.
>> Mensch = Körper + Psyche + Emotionen <<

Sich glücklich zu fühlen ist das Ziel, das uns Menschen alle verbindet. Doch was uns daran hindert können hormonelle Schwankungen, oder eine innere Unruhe sein. Aber auch Energiemangel, Schlafstörungen, Stress, Depression, Burn-Out, Unzufriedenheit, Sucht, Essstörung, eine unbefriedigende Beziehung oder Job… Egal, was uns stört, es macht uns unzufrieden und hindert uns am „Glücklich fühlen“.

Oftmals machen wir dann das „Symptom“ für unsere Beschwerden verantwortlich. Doch egal, was uns im Leben oder an unserem Verhalten stört, es hat immer eine wichtige Botschaft, die es zu erkennen gilt. Wenn die Ursache aufgelöst wird, verschwindet plötzlich das, wovon wir dachten, dass es unser Problem sei. Hormone haben dabei eine wichtige Funktion. Sie steuern sowohl den Körper, als auch die Psyche/Gedanken und die Gefühle. Doch auch mit den Gedanken und Gefühle erzeugen wir Hormone. Ebenso benötigen sie „Baumaterial“ um sich bilden zu können. Aber auch Organe wie die Leber haben eine wichtige Funktion beim Hormonauf- & abbau. Zudem spielt das sensible Nervensystem in alle Faktoren mit rein. Darüberhinaus sollten wir aber auch ein Leben führen, das uns Freude bereitet. Erst die ganzheitlichliche Betrachtung führt uns zu dem Ziel, das wir alle haben. Wir wollen uns „glücklich fühlen“.

„Du bist nicht du, wenn deine Hormone nicht in Balance sind!“

„Hormone sind die eigentlichen Kapitäne in unserem Leben, Sie steuern unseren Körper, unsere Psyche und Emotionen. Sind sie nicht in Balance, sind wir es auch nicht. Bei über 1.000, von denen gerade mal um die 100 erforscht sind, mag das Unterfangen einzugreifen zunächst schwierig klingen. Meist ist jedoch alles einfacher als man denkt. Genau dann, wenn man weniger denkt und wieder mehr fühlt. Wenn man mit „sich den Kopf zerbrechen“  nicht weiterkommt, ist es an der Zeit, wieder auf das Gefühl zu hören. Denn Gefühle steuern uns und unsere Hormone mehr als wir vermuten. Auch wenn wir sie nicht sehen und oftmals noch nicht verstehen können, sind sie doch da. Und immer dann, wenn ein Gefühl kommt, das uns sagt, dass etwas nicht stimmt, hat es eine Berechtigung und sollte angenommen werden. Denn um sich „Glücklich fühlen“ zu können, sollte man wieder „fühlen dürfen“.

Und dann wäre da noch das Nervensystem…

Durch den heutigen „Dauerstress“, kommen nicht nur unsere Hormone aus dem Gleichgewicht, sondern auch unser Nervensystem wird überlastet. Und das sind die Leitbahnen in unserem Körper. Vor allem der sogenannte Vagusnerv ist bei allen von uns überreizt. Das versetzt den Körper in einen „Dauerstressmodus“. Und wenn innerlich keine Entspanntheit herrscht, können wir sie auch nicht außerhalb von uns finden. Nerven stehen in Zusammenhang mit Körper, Psyche, Gefühle & Hormonen.
Wir stolpern nicht über unsere Schwächen sondern über die Stärken. Nur erkennen wir diese selbst meistens nicht. Die größten Genies sind die jenigen, die am meisten an sich zweifeln. Erkenne dein wahres „Selbst“ – und die Selbstzweifel werden enden.
Mit Expertenwissen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Psyche & Emotionen helfe ich Menschen aus vollem Herzen mit Leidenschaft & Feingefühl. Aus Überzeugung und eigenen Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Meine dunkelsten Phasen voller Ängste und schmerzhafter Gefühle haben mich nicht geschwächt sondern in die Resilienz geführt. Die besten Lehrer waren Krankheiten, schwierige Situationen oder Menschen die mich verletzt haben. Ihnen bin ich heute am dankbarsten. Denn sie haben mir meine Schwachstellen aufgezeigt. Schmerzhafte Situationen, die mir den Boden unter den Füßen weggezogen haben. Toxische, narzisstische Partnerschaften… Radikale Selbstreflexion und Verantwortungsübernahme für jede Situation und Krankheit hat mich in die psychische, emotionale und körperliche Stabilität geführt. Dieses Gefühl wünsche ich mir für meine Mitmenschen aus tiefstem Herzen.
(Daniela Kögler)

 

 

© 2020 All rights reserved by Daniela Kögler